Alexander Antrecht &

Christian Kujan

Portrait%20Lina_edited.jpg

Flying Dutchman (FD)

Da das Segeln auf einem Mini 6.50 oft nass ist, ist meine MPX Offshore Hose fast immer im Einsatz. Auch bei ungemütlichen Bedingungen bleibt man stunden- und tagelang trocken und kann sich dank der robusten Knieverstärkungen auf dem Vorschiff, im Cockpit und beim Stacken unter Deck gut bewegen.

 

Beim Solo-Segeln im Offshore-Bereich kommt es zwar vor allem darauf an, eine starke Performance auf lange Zeit bringen zu können, aber auch darauf, sicher unterwegs zu sein. Daher ist die Spinlock Deckvest 5D mein ständiger Begleiter. Und auch die Performance Sicherheitsleine ist immer im Einsatz, egal ob bei Sturm oder Flaute. Mit den neuen lightweight Schnallen ist sie ein gutes Stück leichter als ihr Vorgänger und auch mit kalten oder nassen Händen noch besser zu bedienen.

Geboren

Alexander 17.07.1986

Christian    08.10.1988

Wohnort

Alexander: Mardorf am Steinhuder Meer

Chrsitian:    In Marktoberdorf / Bayern

 

Liebling-Segelrevier

Gardasee

 

Seit wann und wie bist Du zum Segelsport gekommen?

Alexander: Die ersten Segelversuche habe ich im Opti mit 5-6 Jahre gemacht.

Das Regattasegeln habe ich erst viel später begonnen. Ich war 12 Jahre als mein Vater mit mir die erste Regatta im Schwertzugvogel segelte, nach ein paar Regatten mit ihm zusammen habe ich verstanden wie viel spaß das Regatta segeln macht.

Christian: Seit dem ich 4 Jahre alt bin – durch meinen Opa und Vater

Deine bisherigen Erfolge?

  • 2.Platz Internationale Trapezregatta 2019

  • 2.Platz Silber FD 2019

  • 2.Platz EUROCUP Gardasee 2019

 

  • EUROCUP Gesamtsieger 2018

  • 2.Platz Internationale Tschechische Meisterschaft – EUROCUP 2018

  • 6.Platz Internationale Deutsche Meisterschaft 2018

  • 3.Platz EUROCUP Gardasee 2018

  • 3.Platz Internationale Österreichische Meisterschaft – EUROCUP 2018

 

Was ist Dein zukünftiges Ziel im Segeln?

Top 3 bei der Weltmeisterschaft

 

Dein Schlimmstes Segelerlebnis?

Ein so richtig schlimmes Segelerlebnis gab es bis jetzt noch nicht.

Dein Bestes Segelerlebnis?

Alexander: 2012 wurde ich Deutscher Meister im Schwertzugvogel am Steinhuder Meer, das war ein super Gefühl am eigenen See die IDM zu gewinnen.

 

Christian: Eines meiner besten Segelerlebnisse war der Bronze Platz bei der Tempest-Weltmeisterschaft 2015.

Wie gehst Du mit der Corona Krise und der Verschiebung der Olympiade um?

Alexander: Es ist eine harte Zeit für alle Sportarten, ich versuche mich weiter fit zu halten und hoffe das wir bald wieder Trainieren/Regatten segeln dürfen.

 

Christian: Durch mein anderes Hobby, dem Triathlon, trainiere ich zurzeit sehr viel auf dem Rad und beim Laufen.

Seit wann bist Du im gesponserten MUSTO Team?

Seit 2017

Seit 2019

Nenne Deine Lieblingsmarken aus unserem Hause

Musto, Harken

GET IN TOUCH

  • Facebook - Grau Kreis