Finn Meichle

Optimist

Portrait%20Lina_edited.jpg

Geboren

03.03.2007

Wohnort

In Kressbronn am Bodensee

 

Liebling-Segelrevier

Warnemünde finde ich toll und Palamos

 

Seit wann und wie bist Du zum Segelsport gekommen?

Ich bin von klein auf mit meinen Eltern auf dem Lacustre gesegelt und habe dann mit 6 Jahren einen Optikurs in den Sommerferien gemacht.

 

Deine bisherigen Erfolge?

Teilnahme EM/WMA 2018, 2019

20.Platz EM/WMA 2019

Qualifikation EM/WMA 2020

 

Was ist Dein zukünftiges Ziel im Segeln?

Ich wollte dieses Jahr die EM-Qualifikation schaffen, aber aufgrund der Absage der EM/WMA ist das leider nicht mehr möglich, da die Rangliste zählt und ich auf Platz 24 bin. Mit der Ausscheidung hätte ich die Chance auf ein Ticket gehabt.

Zeitnah steht ein Wechsel in die nächste Bootsklasse an.

 

Dein Schlimmstes Segelerlebnis?

Mein schlimmstes Erlebnis war meine erste große Regatta, der "Silberne Opti" in Kiel. Mit Wind und Welle war ich als Bodensee-Opti-Segler etwas überrascht. Ich bin kurz vor dem Ziel gekentert, habe das Boot nicht mehr leer gepützt bekommen und somit das Zeitlimit nicht geschafft.

Dein Bestes Segelerlebnis?

Mein schönstes Segelerlebnis war dieses Frühjahr bei der Regatta in Palamos. Bei wirklich starkem Wind und einem großen Feld war ich an der Luv-Tonne jedes Mal unter den Top 10.

Wie gehst Du mit der Corona Krise und der Verschiebung der Olympiade um?

Ich mache regelmäßig mein Kondi-Training, gehe Joggen und Rennrad fahren. Aufs Wasser kann ich über einen privaten Zugang, aber alleine trainieren macht nicht sehr viel Spaß. Mehr Spaß macht dann das Foilen mit der Skeeta.

Enttäuschend war die Absage der EM/WMA - das wäre mein Höhepunkt dieses Jahr gewesen!

Seit wann bist Du im gesponserten MUSTO Team?

2020

Nenne Deine Lieblingsmarken aus unserem Hause

Zhik und MUSTO

GET IN TOUCH

  • Instagram - Grau Kreis